Like our social media channels
Scroll runter
Archiv
zurück zu allen News

By Creators for Creators: VideoDays Festival kehrt mit neuem Konzept am Medienstandort Köln zurück

May 24, 2022

Industry

Wir möchten einen Neustart wagen, zurück zu den Wurzeln und laden alle Interessierten dazu ein, Teil dieser Bewegung zu werden.

Tobias Schiwek, CEO von We Are Era

- Von der Stadionatmosphäre zurück zum persönlichen Treffpunkt der Creator-Economy und Popkultur

- Neues Eventformat setzt auf Inhalte, Nahbarkeit und persönlichen Austausch

- Zweitägiges Live-Event am 6. und 7. September 2022 in DIE HALLE Tor 2

- Masterclasses, Live-Acts, Meet&Greets, Keynotes und Panels

- Gefördert von der Medienstaatskanzlei NRW und der Film- und Medienstiftung NRW

Unter dem Motto „By Creators for Creators“ kehrt das VideoDays Festival am 06. und 07. September mit neuem Konzept und strategischer Neuausrichtung am Medienstandort Köln zurück und bietet Deutschlands Creator-Economy wieder ein zu Hause. So setzt das zweitägige Live-Event vor allem auf den inhaltlichen Austausch und das persönliche Kennenlernen unter Gleichgesinnten fernab von einstiger Stadionatmosphäre. Creators, Plattformen, Communities und die Industrie sind eingeladen zum Mitmachen, gemeinsam Lernen, Austauschen und miteinander Feiern in DIE HALLE Tor 2. Das Programm umfasst unter anderem Masterclasses, Keynotes, Live-Acts und Meet&Greets. Höhepunkt ist eine Award-Show, welche die herausragenden Akteur:innen der Branche auszeichnet.

VideoDays Festival als Ort, der die Creator-Economy zusammenbringt

Seit dem letzten VideoDays Festival in 2017 hat sich Deutschlands Creator-Economy stark gewandelt und von einem Nischenphänomen zum Mainstream entwickelt. Den Zeitgeist der Branche macht das VideoDays Festival nun mit einer inhaltlichen und atmosphärischen Neuausrichtung für Zielgruppen aller Altersklassen erlebbar. Themen- und plattformübergreifend steht vor allem die Vernetzung und der Austausch von Creators, Communities, Plattformen und der Industrie im Mittelpunkt.

„Wir laden alle Interessierten dazu ein, Teil dieser Bewegung zu werden“

„Unsere Mission ist es, in Köln langfristig einen neuen Treffpunkt der Creator-Economy zu etablieren, welcher den heutigen Zeitgeist verkörpert. Einen Ort, der ausnahmslos alle Interessensgruppen plattformübergreifend zusammenbringt. Einen Ort ohne Stadionatmosphäre und stundenlangem Anstehen für ein Autogramm, sondern einem Dreiklang aus Nahbarkeit, Austausch und Erlebnisdichte. Wir möchten einen Neustart wagen, zurück zu den Wurzeln und laden alle Interessierten dazu ein, Teil dieser Bewegung zu werden. Natürlich sind wir uns der Herausforderung bewusst und zugleich überzeugt vom Potenzial einer Wiederbelebung mit neuer Stoßrichtung am Standort Köln“, erklärt Tobias Schiwek, CEO von We Are Era, dem Veranstalter des VideoDays Festivals.

„By Creators for Creators“

Gemäß dem neuen Motto des VideoDays Festivals „By Creators for Creators“ setzten die Macher:innen der Veranstaltung in der Neukonzeption auf den Austausch mit den Creators. So wurden im Rahmen eines gemeinsamen Barcamps in Köln zukunftsorientierte Ideen und Konzepte in Workshops entwickelt, die am 6. und 7. September erstmals DIE HALLE Tor 2 sichtbar werden.

Gefördert wird das Projekt von der Staatskanzlei NRW und der Film- und Medienstiftung NRW. We Are Era ist Veranstalter und Schnittstelle zu Creators, Plattformen und Sponsoren.

Der für Medien zuständige Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, Staatssekretär Nathanael Liminski, freut sich auf die Veranstaltung: „Nach vielen Jahren sind die VideoDays zurück und sie erstrahlen in neuem Glanz. Das Festival soll zum Treffpunkt werden, der die gesamte Vielfalt der Webvideoszene abbildet. Nordrhein-Westfalen mit Köln als Hochburg der deutschen Creatorszene ist der perfekte Ort für den persönlichen Austausch und um die besten Ideen der Branche und ihre Akteure zu würdigen. Ich freue mich sehr darauf, die Webvideomacherinnen und –macher und viele mehr im September in Köln zu begrüßen“.

„Blick zurück, nach vorn! Fünf Jahre nach den letzten VideoDays wollen wir einen Neustart wagen. Wir freuen uns auf ein VideoDays Festival, das für Diversität, Gemeinschaft und Fortschritt in Medien und Gesellschaft steht und von Austausch und Begegnung lebt. Als bevölkerungsreichstes Bundesland und führender Webvideo-Standort ist NRW der perfekte Standort dafür“, so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW.

Unterhaltungsprogramm für Fan-Communities und Branchenexpert:innen

An zwei Veranstaltungstagen können Besucher:innen ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Themenwelten erleben. Creators aus Genres wie Gaming, Education, DIY, Travel, und Lifestyle sind eingeladen, um in Q&A-Sessions mit ihren Communities über ihren Werdegang, Herausforderungen und Pläne zu sprechen. In weiteren Programmpunkten beleuchten Branchenexpert:innen in Masterclasses, Keynotes und Panels den Status Quo der Digitalwelt und liefern Inspiration zum Nachmachen. In einer eigens eingerichteten Lounge haben Industriepartner:innen und Creators die Möglichkeit zum Vernetzen und gegenseitigen Kennenlernen.

Award-Show würdigt Talente

Zum Abschluss des zweiten Veranstaltungstages werden die herausragenden Akteur:innen der Branche ausgezeichnet. Die Awards werden durch eine unabhängige Academy aus Creators und Branchenvertreter:innen in unterschiedlichen Kategorien verliehen.

Das VideoDays Festival steht für Diversität, Gemeinschaft und Fortschritt der Medienlandschaft im Dreiklang zwischen Musik, Medienkultur und Innovation. Weitere Informationen und Neuigkeiten  zu Programmpunkten, Tickets und Speaker:innen werden in den kommenden Wochen unter www.videodays-festival.com sowie auf den Social-Media-Kanälen bekanntgegeben.

Teilen

Du möchtest diese Neuigkeit mit Deinen Freund*innen teilen? Worauf wartest Du noch!

Zurück zu allen News
Psychografie trifft auf Demografie: We Are Era startet Social Intelligence Hub für wertegetriebenes Marketing

November 25, 2021