Like our social media channels
Scroll runter
Archiv
zurück zu allen News

„Sorry, aber …“ – Tara-Louise Wittwer veröffentlicht Buch über Entschuldigungskultur

April 29, 2024

Personalities

Sie ist das Gesicht des modernen Feminismus auf Social Media: Bestseller-Autorin und ERA-Creatorin Tara-Louise Wittwer aka @wastarasagt. Mit Formaten wie „TikToxic“ oder „What Men Made Me Do“ begeistert sie über 724.000 Menschen im Social Web. Auf Instagram und TikTok teilt sie ihre Gedanken zu zwischenmenschlichen Beziehungen, Feminismus und den Einfluss von Popkultur und Medien auf die eigene Identität. Mit „Sorry, aber …“ erscheint in Kürze ihr bereits viertes Buch. Zuletzt veröffentlichte sie den SPIEGEL-Bestseller „Dramaqueen: Frauen zwischen Beurteilung und Verurteilung“.

Eine Analyse unserer Entschuldigungskultur

„Sorry, aber …“ ist eine Verzichtserklärung an das ständige Entschuldigen: Tara ist genervt davon, dass ihr eine schnelle Entschuldigung oft so viel leichter über die Lippen geht als für sich einzustehen. Gewohnt scharfsinnig und humorvoll hinterfragt sie in dem Sachbuch die übermäßige Nutzung von Entschuldigungen. Warum ist es überhaupt wichtig, sich zu entschuldigen – und was bedeutet eine Entschuldigung, wenn sie nicht ernst gemeint ist? Welchen Einfluss haben soziale Netzwerke auf unsere Fehlerkultur? Entschuldigen sich Frauen mehr als Männer? Mit Fragen wie diesen hält die Kulturwissenschaftlerin unserer Gesellschaft erneut den Spiegel vor – und natürlich auch selbst.

Passend zum Erscheinungsdatum startet Wittwer am 02. Mai mit „Sorry, aber …“ ihre Lese-Tour quer durch Deutschland und mit Stopp in Wien. In insgesamt zehn Shows wird sie nicht nur aus ihrem neuen Buch vorlesen, sondern auch unterhaltsame Geschichten aus ihrem Leben erzählen. Die ersten Tour-Stopps waren innerhalb von vierundzwanzig Stunden restlos ausverkauft, sodass die Tour um eine weitere Show in Köln ergänzt wurde. Die letzten verfügbaren Plätze können online im Ticketshop erworben werden.

„Sorry, aber…“ erscheint unter dem Droemer Knaur Verlag und ist ab dem 02. Mai 2024 überall, wo es Bücher gibt, zum Preis von 18,00 EUR (Paperback) erhältlich.

Teilen

Du möchtest diese Neuigkeit mit Deinen Freund:innen teilen? Worauf wartest Du noch!

Zurück zu allen News
#StopptKinderarmut 2.0: Influencer:innen machen sich für die Schwächsten stark

July 22, 2021