Like our social media channels
Scroll runter
Archiv
zurück zu allen News

„Rise of the Reborn“: Deutschlands größter Anime-YouTuber veröffentlicht eigenen Manga

November 30, 2022

Personalities

Er ist eines der bekanntesten Gesichter der deutschen Manga- und Animeszene: Webvideo-Creator und SPIEGEL-Bestseller-Autor Amir Yarahi. Unter seinem Künstlernamen Kurono begeistert er im Social Web knapp eine Million Menschen für die japanische Popkultur. Nun veröffentlicht er, vermittelt durch die Talent Agency von We Are Era, seinen ersten eigenen Manga bei YUNA (Penguin Random House Verlagsgruppe). „Rise of the Reborn“ erzählt über 160 Seiten die Geschichte des jungen Kave, der sich, allen Widrigkeiten zum Trotz, aufmacht, um seine Familie zu beschützen – und dabei Unterstützung von einem geheimnisvollen Wesen erhält. Der Manga ist in Zusammenarbeit mit dem renommierten Comic-Zeichner David Füleki und Autor Aljoscha Jelinek entstanden.

Mit der Geschichte des Mangas vereint Amir aka Kurono zwei seiner Leidenschaften: Die Kultur Japans und Gaming. „Seitdem ich denken kann, liebe ich Mangas und Animes. Die Idee zu meinem ganz eigenen Manga hatte ich bereits seit Jahren im Kopf – deshalb geht mit ‚Rise of the Reborn‘ ein großer Traum für mich in Erfüllung“, sagt Amir. 2021 wandte er sich an die Talent Agency von We Are Era, die ihn schließlich mit YUNA  zusammenbrachte.

„Im Austausch mit Amir haben YUNA und wir gleich erkannt, welches Potenzial in seiner Idee steckt. Für uns war es wichtig, mit ihm auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten“, so Moritz Henning, Projektleitung bei We Are Era. „Mit Yuna haben wir bereits in der Vergangenheit erfolgreiche Projekte umgesetzt und wussten, dass Amir hier eine passende Verlagsheimat haben wird.“

Die Community zeigt sich schon jetzt begeistert: Gleich nach Veröffentlichung eines ersten Ankündigungsvideos auf YouTube hat „Rise of the Reborn“ noch vor Erscheinen die Bestseller-Listen von Amazon und Thalia gestürmt. Maren Ziegler, Editorial Director bei YUNA, erklärt: „Den Anime- und Manga-Trend hatten wir schon früh im Blick. Mit Amir konnten wir dann 2021 dank We Are Era einen Autor gewinnen, der neben Leidenschaft und Expertise auch die Reichweite mitbringt, um einen deutschen Manga erfolgreich zu machen. Dass wir mit David Füleki auch einen der renommiertesten deutschen Zeichner ins Boot holen konnten, macht das Projekt perfekt. Wir freuen uns, so an unsere bestehende Zusammenarbeit mit We Are Era anzuknüpfen. Damit zeigen wir erneut, wie wir Synergien innerhalb von Bertelsmann nutzen, um ein starkes Gesamtpaket zu schnüren.“

„Rise of the Reborn“ ist ab dem 30. November 2022 überall, wo es Bücher und Mangas gibt, zum Preis von 13,00 EUR erhältlich.

Teilen

Du möchtest diese Neuigkeit mit Deinen Freund*innen teilen? Worauf wartest Du noch!

Zurück zu allen News
Tinder Collective: Divimove und Tinder verleihen Gen Z eine Stimme

August 5, 2020