Like our social media channels
Scroll runter
Archiv
zurück zu allen News

We Are Era baut exklusives Talent-Portfolio weiter aus

April 26, 2023

Personalities

We Are Era baut das Portfolio seiner Talent Agency weiter aus. Zu den neuen Gesichtern im exklusiven Management zählen seit März WasTaraSagt, die Fahrstuhlgirls, Karlitoz, Michael Mejeh, Robby Hunke, GarrySecret, themillennialsclub und Antonios Askitis. Sie verstärken damit Themenwelten wie Female Empowerment, Lifestyle, Sport oder Comedy. Mit ihren Inhalten begeistern sie plattformübergreifend täglich über 5,1 Millionen Menschen.  

„Die Möglichkeiten für Talente sich zu zeigen und mit ihrer Kunst zu Unternehmer:innen zu werden, sind heute vielschichtiger denn je. Egal, ob automatisierte Inhalte-Monetarisierung, Markenkooperationen, die Entwicklung eigener Produkte oder die Verwirklichung von individuellen PR-Strategien – die Einzigartigkeit jedes Talents bedarf auch einzigartiger Lösungen. Und genau das machen wir für unsere Talents möglich. Wir freuen uns sehr über das entgegengebrachte Vertrauen und auf die gemeinsame Zukunft, in der unsere neuen Partner:innen von der breitgefächerten Wertschöpfungskette des ERA-Talent-Managements profitieren werden”, erklärt Jana Limbach, Head of Artist Partnerships DACH.

Europaweit repräsentiert und vermarktet We Are Era über 1.500 Talente in zwölf Märkten. Neben Content Creator:innen auf allen führenden Plattformen begleitet das We-Are-Era-Team auch Gesichter aus der klassischen Medienwelt auf dem Weg zur eigenen Persönlichkeitsmarke. Das Unternehmen arbeitet mit seinen Exklusivtalenten verstärkt in Segmenten wie Markenkooperationen, Podcasts, Buchprojekten, TV-Auftritten und Entwicklung eigener Produktserien zusammen.

WasTaraSagt

Tara-Louise Wittwer ist Autorin, Webvideoproduzentin, Kolumnistin und wurde erst diese Woche bei der Verleihung der Goldenen Blogger als beste Bloggerin Deutschlands ausgezeichnet. Für Aufsehen und positiven Zuspruch sorgte sie dabei, indem sie ihren Preis als Symbol für Diversität mit der Drag-Queen Aria Adams teilte. Mit ihrem Buch „Dramaqueen: Frauen zwischen Beurteilung und Verurteilung“ schaffte die Berlinerin es 2022 auf die SPIEGEL-Bestsellerliste. Sowohl bei ihrer Arbeit als Autorin, als auch auf Social Media widmet sie sich Themen wie Feminismus und der Aufklärung über toxische Beziehungen im privaten und beruflichen Bereich. Erst kürzlich bewarb sie – in Zusammenarbeit mit Prime Video – in einem TikTok über ungesunde Arbeitsumfelder die neue Serie „The Consultant“. In einem ihrer bekanntesten Formate „TikToxic“ deckt sie frauenfeindliche und diskriminierende Videos im Netz auf. 2022 war sie Teil einer Social-Media-Kampagne der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindermissbrauchs, um das Bewusstsein für sexualisierte Gewalt an Kindern zu schärfen.

Michael Mejeh

Michael wurde einem breiteren Publikum erstmals durch seinen tänzerischen Auftritt in der Dating TV-Show „Take Me Out” bekannt. Der 27-jährige Entertainer versteht es, Menschen zu begeistern. Gesagt getan, schwebte er mit seinen Tanzmoves über die Bühne des TV-Studios. Heute teilt er seine Leidenschaft fürs Tanzen und Lifestyle-Themen auf seinem TikTok-Kanal und auf YouTube Shorts, wo ihm bereits über zwei Millionen Menschen durch den Alltag folgen. Zu seinen jüngsten Kooperationen zählen unter anderem Markenpartner wie Jo Malone London und Karl Kani.

Die Fahrstuhlgirls

Das Berliner Quartett um Alma, Tülin, Sulmaz und Tuğba ist mit Parodien der TikTok-Ikonen „Elevator Boys“ bekannt geworden. Und das mit Erfolg: Ihre dominierend weibliche Community (>90 %) kommt vor allem aus dem deutschsprachigen Raum. Die Vier haben jedoch weitaus mehr zu bieten als nur Comedy: Sie alle engagieren sich öffentlichkeitswirksam für gesellschaftskritische Themen und sind über Social Media hinaus unternehmerisch aktiv. Die Geschwister Tuğba, ihrerseits ehemalige Bundesligaspielerin, sowie Moderatorin und DJane Tülin beispielsweise gründeten gemeinsam mit ihrer Schwester Düzen Tekkal den gemeinnützigen Verein für humanitäre Hilfe, Háwar.

Karlitoz

Der Berliner Comedian Paul alias Karlitoz hat genauso viele Gesichter wie seine Heimatstadt Berlin. In verschiedenen Rollen parodiert er Persönlichkeiten des Alltags und hat damit seine Nische gefunden. Auf TikTok, Instagram und YouTube ist seine Community mittlerweile auf mehrere hunderttausend Menschen gewachsen, zu denen auch prominente Fans wie Rapper Sido oder Comedian Matze Knop zählen. Werktags ist er in seiner eigenen Comedyshow „Tommy und Lutzek” live bei BB RADIO zu hören, bei der er in die Alter Egos von Kfz-Meister Tommy und seinem polnischen Kollegen Lutzek schlüpft.

Robby Hunke

Er gehört zu den bekanntesten Sportreporter:innen Deutschlands: Robby Hunke kommentierte über zehn Jahre lang Top-Spiele der Bundesliga, gefolgt von verschiedenen Tätigkeiten als Moderator und Sprecher. Für eine seiner Reportagen wurde er 2017 sogar mit dem Fernsehpreis für Sportjournalist:innen ausgezeichnet. Auf Social Media ging er während der Corona-Pandemie als „Kommentator in Quarantäne” viral, indem er das Straßengeschehen vor seinem Fenster kommentierte. An der Seite von Marc Eggers führte er durch gleich mehrere Ausgaben des Eligella Cups, dem bekanntesten Fußball-Event der deutschen Streaming-Szene rund um Elias Nerlich. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er sein erstes Kinderbuch „Team Alva”.

AskToni

Wein soll Spaß machen – das ist das Motto von Sommelier und Moderator Antonios „Toni" Askitis aka AskToni. Er liefert kein kompliziertes Fachsimpeln, sondern handfeste, brauchbare Aussagen und Werkzeuge. Fachlich und kompetent, dabei locker und entspannt. Als absoluter Weinliebhaber und Entertainer schafft er es, alle für den feinen Tropfen zu begeistern. Darüber hinaus ist der Düsseldorfer mit griechischen Wurzeln Papa, Skater und Hip-Hopper. Erst kürzlich eröffnete er gemeinsam mit Gastronom Fabian Veldmann sein neues Restaurant „Pelican Fly” in Düsseldorf. In seinem Buch „Wein ist unkompliziert!” und auf seinem Instagram-Account räumt er mit dem veralteten Klischee von Winetastings auf.

Teilen

Du möchtest diese Neuigkeit mit Deinen Freund:innen teilen? Worauf wartest Du noch!

Zurück zu allen News
„Welcome to Fakeland“: #TrueStory-Kampagne läutet zweite Phase mit Podcastformat ein

October 12, 2021