Like our social media channels
Scroll runter
Archiv
zurück zu allen News

Mobilfunk mit "Gönnefits": Deutsche Telekom setzt zum Marktstart von GÖNN auf Influencer-Kampagne von We Are Era

October 19, 2023

Branded

Ein Mobilfunktarif mit zahlreichen „Gönnefits“ – das ist das Versprechen des neuen app-basierten Angebots der Deutschen Telekom an die Gen Z. GÖNN richtet sich an Nutzer:innen unter 28 Jahren, ist über das Smartphone buchbar und hält jeden Monat einen exklusiven Deal für die besonderen Momente im Leben bereit. Für die notwendige Lautstärke im Social Web zur Einführung des neuen Mobilfunktarifs sorgen die Belonging-Expert:innen von We Are Era. Das Team sicherte sich den Etat nach einem Agenturpitch und zeichnet verantwortlich für die ganzheitliche Strategie-Entwicklung, Konzeption und Produktion einer reichweitenstarken Influencer-Kampagne auf Twitch, TikTok, Instagram und in einem Podcast. Bei der Influencer:innen-Auswahl setzt das We Are Era Team auf psychografisches Matchmaking des inhouse Social Intelligence Hubs. Darüber hinaus produzierte We Are Era auch die Werbespots der Kampagne, welche über den gleichnamigen GÖNN TikTok-Kanal ausgespielt werden.

Social-Media-Ikonen im Gönner:innen-Modus

Einflussreiche Content Creator:innen wie Henry.ng, How2shirli, Joyanpohl sowie Gialu zählen zu den Botschafter:innen der mehrmonatigen Kampagne. Unter dem Motto „GÖNN – Viel mobil, viel Deal“ stellen sie unter Beweis, welche Vorzüge GÖNN der jungen Community bietet und involvieren diese von Beginn an. Über Gönn-Alerts aktivieren die Meinungsführer:innen ihre Communities und laden zum Mitmachen ein. Denn hinter jedem Gönn-Alert steckt einer der monatlichen Exklusivdeals von GÖNN, den die Creator:innen auf ihre ganz eigene Art inszenieren. Egal, ob gesponserte Pizza zum Picknick mit Freunden oder ein vergünstigtes Bahnticket für den nächsten Kurztrip – GÖNN macht es möglich.

Belonging-Mindset als Schlüssel zur Community und Marke

Gemeinsames Ziel: GÖNN als Enabler für inspirierende Momente zu etablieren, der die Kreativität und den Lifestyle der Zielgruppe auf ein neues Level hebt. „GÖNN ist die erschwingliche Alternative für junge erlebnisorientierte Menschen, die den passenden Mobilfunktarif zu ihrem Lifestyle wünschen. Genau diese Aspekte gilt es in unserer Kampagne in Szene zu setzen. Das ist allerdings nur möglich mit einem ganzheitlichen Verständnis unserer Marke und der Community im Social Web. Genau hier hat uns We Are Era mit ihrem Belonging-Mindset überzeugt. Sie sprechen beide Sprachen und liefern dazu die gesamte Wertschöpfungskette aus einer Hand. Wir freuen uns auf eine gemeinsame aufmerksamkeitsstarke Zeit mit zahlreichen „Gönnefits“-Momenten“, erklärt Patrick Marscholl, Senior Manager und Projektleiter von GÖNN bei der Deutschen Telekom.

Die Social-Media-Aktivierungen aus der Feder von We Are Era sind Teil einer breitangelegten Digitalkampagne für deren Konzeption und Kreation die Wirz Group Zürich verantwortlich ist. We Are Eras Team hat die von Wirz und der Deutschen Telekom entwickelte Kampagne auf Social Media übersetzt und deckt hier die gesamte Wertschöpfungskette im Influencer-Marketing ab – angefangen bei der Entwicklung und Analyse über die Konzeption und Creator:innen-Auswahl bis zur Produktion der Inhalte fürs Social Web.

GÖNN bietet für nur 15 Euro im Monat 10 GB Inklusiv-Datenvolumen im 5G-Netz der Telekom sowie Flat-Telefonie und -SMS in alle deutschen Netze. Für die besonders datenintensiven Momente im Leben hält GÖNN jeden Monat drei Dayflats für die unlimitierte Datennutzung bereit. Damit lässt sich 24 Stunden nach Lust und Laune surfen und streamen, ohne dass im Tarif enthaltene Datenvolumen zu nutzen.

Hier geht es zu den TikTok-Videos mit teilnehmenden Influencer:innen wie @JeannieJuice und @Maxxpane:

https://www.tiktok.com/@jeanniejuice/video/7288321473154977057

https://www.tiktok.com/@goenn/video/7287603285442170145

Teilen

Du möchtest diese Neuigkeit mit Deinen Freund:innen teilen? Worauf wartest Du noch!

Zurück zu allen News
Vodafone Stiftung Deutschland und MESH Collective stärken mit #DataMe-Kampagne die Datensouveränität der jungen Generation

September 20, 2023