Like our social media channels
Scroll runter
Archiv
zurück zu allen News

"Kein Mensch muss sich einem veralteten Rollenbild anpassen"

February 22, 2021

Personalities

Ich möchte, dass man mich als 'Freundin' sieht.

Verena Venus

Wenn Verena eins kann, dann auffallen: bunte Haare, Tattoos, Piercings. "Mehr ist mehr" lautet ihr Motto. Natürlich steckt hinter ihrer besonderen Fassade aber noch viel mehr. Unter dem Namen @verenavenus gibt die Berlinerin auf Social Media Einblicke in ihr Leben und spricht mit ihren Fans offen über ihre Weightloss-Story, Momente, die sie motivieren, aber auch über die Dinge, die sie runterziehen. Sie ist eine von 1.500 Talenten aus Divimoves Künstler:innen-Portfolio. Wir haben Verena auf einen virtuellen Kaffee getroffen und mit ihr darüber gesprochen, was sie antreibt und für welche Werte sie gern einsteht.

In welcher Community fühlst Du dich persönlich zuhause? Wenn Deine Community ein Mensch wäre - wie würde dieser aussehen?

"Ich sehe mich in mehreren Communities "zuhause". Ich versuche – nicht perfekt, aber Stück für Stück – nachhaltiger zu leben und stehe definitiv für Gleichberechtigung: keine Ausgrenzung, egal ob dick, dünn, groß, klein, Mann, Frau, egal welcher Herkunft. Ich bin dafür, dass auch Frauen Karriere machen dürfen und sich kein Mensch einem veralteten Rollenbild anpassen muss, auch wenn Familie, Freunde etc. etwas anderes erwarten. Ich selbst folge auf Instagram und YouTube verschiedensten, nicht miteinander vergleichbaren Influencer:innen, die ebenfalls ihren Alltag teilen oder sich auch für die gleichen Dinge interessieren wie ich. Wenn meine Community ein Mensch wäre, wäre sie definitiv eine Frau! ich habe super viele Mädels als Zuschauer, wobei auch Jungs gerne mal vorbeischauen dürfen. Sie sind meist zwischen Anfang und Mitte 20, vom Charakter her sehr bodenständig und treu. Viele meiner Follower:innen sind seit 10 Jahren an meiner Seite – offen, kreativ, unternehmungslustig und eine Cat-Lady. Ein bisschen so wie ich eben."

Für welche Werte stehst Du? Welche Werte sind Dir bei Markenkooperationen wichtig?

"Ehrlichkeit ist ein Wert, den ich vertrete und der mir auf jeden Fall wichtig ist. Ich bin nicht nur ehrlich, sondern wünsche mir das auch von meinem Gegenüber. Außerdem stehe ich für Stärke und Selbstbewusstsein und versuche meiner Community das Gefühl zu geben, so sein zu dürfen wie man sein möchte, sich was zu trauen und auch bei Tiefschlägen irgendwie weiterzumachen. Ich zeige nicht nur die schönen Seiten und versuche so anderen Mut zu machen. Außerdem ist mir Respekt super wichtig und jeden Menschen mit Respekt zu behandeln. Bei Markenkooperationen ist mir sehr wichtig, dass sowohl die Marke als auch ich zu 100 % transparent sind. Ich möchte auch zu 100 % transparent sein dürfen und gehe Kooperationen nur ein, wenn ich ein Produkt für mich in den Alltag integrieren kann und nicht nur dann auspacke, wenn ich es auf Social Media zeigen soll. Schlussfolgernd ist es auch hier wieder die Ehrlichkeit, die mir sehr wichtig ist."

Gibt es Themen, die für Dich ein No-Go sind?

"Ein No-Go ist für mich, meinen Follower:innen das Gefühl zugeben, dass ich etwas Besseres bin, "mehr" habe, ein unrealistisches Leben vorlebe. Meine Follower:innen sagen mir stets, dass sie meinen Content mögen, da sie sich mit mir und meinem Leben identifizieren können und ich trotz YouTube ein ganz normales Leben führe. Ich möchte, dass man mich als "Freundin" sieht und nicht als jemanden, zu dem man aufschauen muss. Ich möchte keinen Neid auslösen und einfach bodenständig sein und bleiben."

Teilen

Du möchtest diese Neuigkeit mit Deinen Freund*innen teilen? Worauf wartest Du noch!

Zurück zu allen News
"Die Einstein WG" - Neues Originals-Format für den SRF

November 27, 2019